Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. close
Onlineantrag Gewerbeanzeige mit Weiterleitung nach §14 Abs. 8 GewO
search
  • Onlineantrag Gewerbeanzeige mit Weiterleitung nach §14 Abs. 8 GewO

Onlineantrag Gewerbeanzeige mit Weiterleitung nach §14 Abs. 8 GewO

Die Einrichtung Ihres Online-Antragsassistenten unterliegt den Vertragsbedingungen für die Einrichtung und Inbetriebnahme von Online-Antragsassistenten, diese finden Sie hier.

Mit der Bestellung dieses Online-Antragsassistenten kaufen Sie die IT-Dienstleistung für dessen Einrichtung und Inbetriebnahme (1.) sowie die anschließende Wartungs- und Pflegebetreuung (2.) durch KISA.

1. Im Rahmen unserer Aktion übernimmt der Freistaat Sachsen die Kosten für die einmalige Einrichtung und Inbetriebnahme Ihres Online-Antragsassistenten. Nach Ihrer Bestellung und unserer internen Prüfung erhalten Sie eine Bestellbestätigung sowie eine Konfigurationsabfrage. Die Einrichtung Ihres Online-Antragsassistenten beginnt mit Vorliegen aller Voraussetzungen automatisch. Die Inbetriebnahme erfolgt i.d.R. innerhalb von 4 Wochen. Wir behalten uns vor, eine Umsetzung bis zum 31.03.2022 vorzunehmen. Mit Einrichtung geht der Online-Antragsassistent in die Wartungs- und Pflegebetreuung durch KISA über.

2. Das Preisblatt mit den Kategorien für die Wartungs- und Pflegebetreuung durch KISA finden Sie hier. Der Online-Antragsassistent Gewerbeanzeige inkl. Weiterleitung entspricht der Kategorie „komplex“.

Der Online-Antragsassistent Gewerbeanzeige ermöglicht dem Unternehmer, sein Gewerbe nach §14 (1) GewO online auf Amt24 anzuzeigen. Dies umfasst sowohl die Gewerbean-, -um- und -abmeldung.

Mit Fachverfahrensanbindung durch einheitlichen IT-Standard xGewerbeanzeige: Die Anzeigedaten werden im pdf- oder xml-Format nach den SCHEMATRON-Regeln der xGewerbeanzeige für Sie bereitgestellt. Diese können in Ihr Fachverfahren importiert werden.

medienbruchfreie Weiterleitungsfunktion an empfangsberechtigte Stellen: Nach deren Bearbeitung kann die Übermittlung der Daten nach § 14 (8) GewO an die empfangsberechtigten Stellen (Bsp.: IHK, StaLa, DGUV etc.) nach den SCHEMATRON-Regeln der xGewerbeanzeige vorgenommen werden, wenn Ihr Fachverfahren die technischen Voraussetzungen bietet und die Empfänger elektronisch angebunden sind.

Nähere Informationen zum Online-Antragsassistenten Gewerbeanzeige inklusive Flyer und Kurzvideo finden Sie unter https://ozg.kisa.it/de/gewerbeanzeige.html.